Hamburg: kein Rückblick

Bereits sind seit dem TA-Kongress in Hamburg wieder zwei Tage ins Land gezogen. Zeit für einen Rückblick. Soll ich wirklich? Kann ich das? Will ich das?

Zurückblicken geht ja noch. Doch die Eindrücke in Worte fassen und hier festhalten? Nein, das will ich nicht. Zu umfangreich und persönlich wäre es.

Ich beschränke mich. Kein Rückblick. Mein Auf-Wiedersehen-Video, ein paar aufgeschnappte Sätze und acht Fotos. Das muss reichen.  Mehr gibt's nicht.

Kluge Menschen zeigen sich in ihrer Verletzlichkeit.
(Anita von Hertel)

Eine Erinnerung hat nur so viel Macht über dein Leben, wie du ihr gibst.
(Andrea Landschof)

Schön, dich auch mal live zu sehen.
(einige Xing-, Linkedin– und Facebook-Bekanntschaften)

Jetzt sind fast alle Twitterer des #dgtakongress in der Kunstausstellung gewesen 😉
(Hagen Graf)

Zu viel Scham unterbricht die Beziehung.
(Dr. Stephan Marks)

Stimmt. Bin auch hier.
(Dr. Sascha Weigel)

 

An der Elbe Tanzende Türme Anita von Hertel mit Team TA meets Kunst
Sascha Weigel und Thomas Lorenzen Schmutzige Geschäfte Playbacktheater Abschied nehmen

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben

Schreibe einen Kommentar: